Typ-2-Diabetes nicht-intensivierte Insulintherapie »